Bauknecht Preis 2012 für das regionale Produkt
Thema: Unsere Wildkräuter


Alle Beteiligten der Ausrichtung dieses Wettbewerbs konzentrieren sich in besonderem Maße auf die intensive Förderung des Nachwuchses. Wer von den drei Finalisten aber letztendlich als Sieger unter den zahlreichen Bewerbern hervor gehen wird, stellt sich am 17. September auf der CHEF-SACHE heraus.

Die Entscheidung fällen der Geschmack, das Wissen und Gewissen der professionellen Jury.
Sie setzt sich zusammen aus: Alexander Hänsel – Restaurant News,  Joachim Kaiser – Wirtshaus Meyers Keller, Melanie Licht – neue-ess-klasse.de, Astrid Paul – ArtursTochterkocht.de, Dirk Zehrt – gourmet-blog.de

Von ihnen beurteilt werden:
– Originalität und Innovationsgard des Rezeptes
– Geschmack und Harmonie
– Präsentation und Optik
– Präzision und Struktur des geschriebenen Rezeptes
– Handwerkliche Fähigkeit, Sauberkeit, Ordnung und die Einhaltung der Zeitvorgabe von zwei Stunden

Moderieren wird diesen Award Hanjo Wimmeroth.

Die Preisverleihung findet noch am selben Abend statt. Der/Die Erstplatzierte erhält attraktive Preise der Ausrichter sowie einen Seminargutscheine und ein Elektrogerät.
Außerdem erhalten sie die Möglichkeit, sich mit ihren Rezepten im kulinarischen Sammelband Port Culinaire zu präsentieren. Darüber hinaus können sich alle Finalisten über eine Urkunde sowie weitere hochwertige Preise freuen.

Die Gewinner des Bauknecht Nachwuchspreises

1. Platz
Sascha Wenning
Ausbildung im Hotel Mondial am Dom, Köln
Gericht: Was kreucht und fleucht – Spitzwegerich-Pesto, Wiesenkerbel-Ravioli, Brennnesselspinat, Bergischer Bachsaibling, Pfifferlingstatar, Weinbergschnecken-Beignet, Mayonnaise mit wildem Meerrettich, Weißweinschaum

2. Platz
David Mettler
Ausbildung im Söl’ring Hof, Sylt
Gericht: Kabeljau mit Muscheln und Wattpflanzen

 

3. Platz
Katharina Wärzner
Ausbildung im Hotel Mondial am Dom, Köln
Gericht: Wiese frisst Lamm – Schafgarbe, Spitzwegerich, Guter Heinrich, Wiesenkerbel, Spießbraten vom Eifler Urlammrücken, Saure Lammzunge, Wildkräuteressig, Rapsöl, Krautsalat, Urkarotte

 

Die Preisverleihung

 


Mit Unterstüzung von: