Mitsuharu-Tsumura
Mitsuharu Tsumura

Maido 

Lima, Peru

Nikkei Food – Peruvian-Japanese Blend

Schon in den letzten zwei Jahren stellten wir mit Gaston Acurio und Virgilio Martinez zwei Köche aus Lima vor. Das hat einen Grund, denn kaum eine andere Stadt hat sich wie diese zu einem der wichtigsten kulinarischen Hot Spots weltweit entwickelt. Angeführt wird die Szene von drei großen Persönlichkeiten und Vertretern der neuen Andenküche, von den beiden vorgenannten und von Mitsuharu Tsumura, dem in diesem Jahr der Einstieg in die Liste der 50 Best Restaurants of the World gelang.
Die neue Andenküche ist geprägt von den Stilen der Immigranten des Einwanderungslands Peru. Die Klammer ist das heimische Produkt. So trifft man im puristisch stylischen Maido mit japanischem Flair auf ein wundervolles Cuvee peruanischer und japanischer Küche, Nikkei Food genannt. Die Nikkeis, Menschen, die wie er aus Japan stammen, haben in Peru eine über 100-jährige Tradition. Mitsuharu ist in Peru geboren, lernte und arbeitete in den USA und in Japan, bevor er mit 28 Jahren sein Restaurant im ersten Stock eines modernen Gebäudes in Lima eröffnete. Tsumura serviert Meerschweinchen Confit mit eingelegten Gurken im japanischen Stil, ein Nikkei Ceviche oder das Short Rib Estofondo Nikkei.

Weitere Chefs auf der Chefsache 2019

Sascha
Stemberg
Haus Stemberg
Velbert, Germany
Tanja
Grandits
Stucki
Basel, Switzerland
Daniel
Humm
Eleven Madison Park
New York, USA
Ben
Shewry
Attica
Melbourne, Australia