Tanja Grandits 500x480
Tanja Grandits

Stucki 

Basel, Switzerland

18 Gault Millau Punkte, Köchin des Jahres 2014
Die Formel der Harmonie

Eine zierliche Frau, aber stark wie kaum eine andere, mit Durchsetzungskraft unbeirrbar ihren Weg gehend. Ihr Team führt sie gekonnt, mit viel Sympathie und Motivation. Tanja hat in den letzten Jahren viel Aufsehen erregt. Unter ihr erlebte das legendäre Stucki eine Renaissance. Zwei Sterne kamen schnell und die Chefköchin steht unbestritten an der Spitze der Schweizer Avantgarde. Tanjas Stil ist einzigartig. Unverwechselbar. Ihren Kompositionen liegt eine Matrix zugrunde, ein System, eine Formel, die sie auf einem großen Blatt Papier entwickelt, Irgendwie ein Relikt aus ihrem früheren Studium der Chemie. Mit ihrer Formel komponiert sie das ganze Menü theoretisch, alle Produkte, alle Aromaten, alles ordnet sie nach Farben. Jeder Teller steht als Farbharmonie vor dem Gast in „organischem“ Geschirr. Weich und fließend. Eine Genusswelt in Rot, Gelb, Ocker oder Tanjas Lieblingsfarbe Lila. Und siehe, dass das nicht nur ein Gag ist. Nein, Farben schmecken. Es gibt grünen, gelben, roten Geschmack. Ein Beweis für die Grandits Theorie. Alles was eine Farbe hat passt geschmacklich zusammen. Aromenküche nennt sie das selbst – Wellness für die Sinne.

Weitere Chefs auf der Chefsache 2019

Max
Stiegl
Gut Purbach
Purbach, Austria
Alexander Herrmann
Gourmet Restaurant Alexander Herrmann
Wirsberg, Germany
Sascha Stemberg
Haus Stemberg
Velbert, Germany
Jonnie + Thérèse Boer
De Librije
Zwolle, Netherlands